Duftreise

mit Räucherwerke und Ennearom-System 

Die Duftreise ist eine Möglichkeit der Sinnesaktivierung bzw. Verbesserung und der Selbsterkenntnis.
 
Das Enneagramm stammt aus dem griechischen ennéa, neun und grámma. Bei diesem System handelt es sich um neun Punkte in welchen man das eigene Persönlichkeitsmuster finden kann.

Das Räuchern ist so alt wie die Menschheit selbst und wurde in jeden Kulturkreis für verschiedenste Zweck eingesetzt. Anfangs, vor vielen Jahrtausenden, warf man wohlriechende Kräuter zusammen mit leicht brennbarem Holz in Feuer oder glühende Asche, um die aromatischen Bestandteile der Pflanze aus ihrem natürlichen „Gefängnis“ zu befreien. Später legte man Kräuter und Pflanzen auf glühende Kohle, in spezielle Schalen oder ausschließlich für diesen Zweck bestimmte Weihrauchgefäße. So wurde das rituelle Verbrennen von Weihrauch allmählich zu einem unentbehrlichen Bestandteil vieler Aktivitäten.


Seminar 1


Im ersten Seminar steht die Sinnesaktivierung im Vordergrund. Hier lernt man Gerüche intensiver wahrzunehmen und bewusster durchs Leben zu gehen.


 Kosten: € 50,—/pro Person inkl. Skriptum und Material

Dauer ca. 4 Std.

Teilnehmeranzahl: 3-5 Pers.

Termine auf Anfrage



Seminar 2


Im zweiten Seminar erfahren Sie welcher Duft zu Ihnen passt und welcher Sie unterstützen kann und/oder aber auch welche Düfte Ihnen helfen kann sich positiv verändern.


Kosten: € 55,—/pro Person inkl. Skriptum und Material

Dauer: ca. 4-5 Std.

Teilnehmeranzahl: 2-4 Pers.

Termine auf Anfrage

 

Voraussetzung: Seminar 1